Unser Angebot für Schulen

BOSS

Berufs

Orientierungsseminare für

Schülerinnen und Schüler der

Sekundarstufe 1

BOSS-Kurse

Diese Seminare sind ein Angebot der Christlichen Arbeiterjugend im Bistum Hildesheim mit dem vor allem Schulklassen angesprochen werden sollen, deren Schülerinnen und Schüler sich in der Übergangsphase zwischen Schule und Berufswelt befinden. 1994 fand bereits das erste Seminar statt und mittlerweile gibt es viele Schulen in der Diözese Hildesheim, die diese Seminare Jahr für Jahr aufs neue buchen und so ihren Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit bieten sich außerhalb des Schulgebäudes mit sich und ihrer Zukunft zu beschäftigen. Die Seminare sind vor allem für Klassen ab der 7. Jahrgangsstufe aufwärts konzipiert und beinhalten wählbare Inhalte. Gearbeitet wird dabei mit kreativen Elementen, sowie in praktischen Übungen und mit spielerischen Methoden.

Je nach Wunsch können folgende Themenschwerpunkte gewählt oder auch untereinander verknüpft werden:
Praktikumsvor- und Nachbereitung (je 1 Tag)

Wir bereiten Ihre Klasse auf das Betriebspraktikum vor, indem wir gemeinsam Regeln für die Zeit im Betrieb erarbeiten. Gemeinsam erarbeiten wir die „Unterschiede zwischen Schule und Berufsalltag“, um die Teilnehmenden so auf ihre Aufgaben im Praktikum zu schulen. Hierbei erarbeiten wir auch die Fragen “Welche Aufgaben in einem Praktikum sind durchaus üblich, welche nicht?”. Weiterhin erstellen wir, in enger Absprache mit der Schule, einen „Notfallplan“ für Vorgehensweisen bei möglichen Schwierigkeiten in der Praxisstelle. Die Jugendlichen sollen zudem in der guten Kommunikation mit Vorgesetzten und KollegInnen gestärkt werden. Hierbei erörtern wir auch relevante Themen des Jugendarbeitsschutzgesetz.

An einem weiteren Seminartag werden wir mit den SchülerInnen eine Auswertung des Betriebspraktikums vornehmen. Hierbei geht es vor allem um Fragestellungen zu den gemachten Erfahrungen in der Praxis und wie jedeR diese Erfahrungen in der weiteren Berufswahl individuell nutzen kann.

Schlüsselqualifikation (1 Tag)

Welche Qualifikationen öffnen mir Türen in die Berufswelt? Welche Fähigkeiten erwartet jeder Betrieb von den Auszubildenden und wie kann ich diese Erkenntnis in meinem Leben in eine erfolgreiche Strategie verwandeln, um erfolgreich in das Berufsleben zu starten? Um solche und ähnliche Themen geht es bei dem Seminarbaustein Schlüsselqualifikationen.

Kommunikationstraining (1 Tag)

In diesem Seminar werden diverse Kommunikationsmethoden thematisiert, Präsentationstechniken erlernt und Übungen zu Konfliktbewältigungsstrategien vermittelt.

GinA- Genderparcours (1 Tag)

Der GinA Parcours soll den Blick von Mädchen und Jungen auf ihre sehr unterschiedlichen Lebensentwürfe, Werte und Verhaltensmuster öffnen. Adäquate Handlungsmöglichkeiten in einer sich differenzierenden Gesellschaft sollen dargestellt und erarbeitet werden, ohne dabei Vorurteile zu verfestigen. Das Ziel ist eine geschärfte Wahrnehmung für Differenz und Gleichheit, Mädchen und Jungen für ein gleichberechtigtes und partnerschaftliches Miteinander zu sensibilisieren und vorzubereiten. Gender Mainstreaming in der Jugendarbeit ermöglicht, durch präventive Maßnahmen geschlechtsbezogene und damit auch an der sexuellen Orientierung anknüpfende Diskriminierung zu verhindern. Es ist wichtig bereits frühzeitig Prozesse in Gang zu setzten, die es erlauben Geschlechterrollen als veränderbar zu erkennen. Auch Schule ist ein soziales System, in dem ‘Doing Gender’, die soziale Konstruktion von Geschlecht in der Interaktion, eine bedeutende Rolle spielt. Schule stellt eine Lebenswelt dar, in der die Ausgestaltung von Geschlechterverhältnissen stattfindet wie in jedem anderen Lebensraum. Hier werden geschlechtliche Identität und Geschlechtsrollen von Schülerinnen und Schülern erlernt und erworben.

Bezogen auf die Berufsorientierung von Mädchen und Jungen verfolgt der GinA Parcours das Ziel, Interessen und Kompetenzen unabhängig von der eigenen Geschlechterrolle in eine berufliche Präferenz zu integrieren. Der GinA Parcours soll erreichen, dass Mädchen und Jungen ihre Berufswahl anhand ihrer individuellen Interessen und Kompetenzen treffen und sich dabei möglichst von Geschlechterstereotypen emanzipieren.

GinA-Parcours Flyer

Medienprävention ("Mein Profil im Netz" - Datenschutz) (1 Tag)

Dieses Tagesseminar (2-6 Stunden) beschäftigt sich in Workshops mit den Themen rund um den Datenschutz und der intermedialen Präsentation der Teilnehmenden. Auch rechtliche Aspekte werden thematisiert.

Zukunftsgestaltung (1-2 Tage)
Teamtraining (1-5 Tage)

Das Teamtraining ermöglicht es der Klasse eine verbesserte Klassengemeinschaft und Zusammenhalt zu erlernen. In individueller Absprache mit der Klassenleitung wird ein Programm auch gerne zu spezifischen Fragestellungen oder Konfliktpotentialen in der Klasse erarbeitet. Ziel ist es, die Klasse in ihrer Leistungsfähigkeit zu verbessern. Dies geschieht vor allem dadurch, dass Prozesse im Umgang sichtbar gemacht werden und durch die gemeinsame Evaluation Strategien für die Zukunft entwickelt werden, um einen besseren Umgang miteinander zu ermöglichen. Insbesondere das Kommunikations- und Konfliktverhalten der Gruppe kann gestärkt und verbessert werden.

Berufsorientierung/Berufsfindung (2 Tage)

In dem Seminar werden verschiedene Berufsbereiche vorgestellt und mit den individuellen Stärken und Fähigkeiten der Teilnehmenden abgeglichen. Durch Selbst- und Fremdeinschätzungen soll es den Teilnehmenden ermöglicht werden, eine „Idee“ für eine spätere Berufswahl zu bekommen. Es bietet sich an dieses Modul mit dem Parcours der Fähigkeiten zu kombinieren.

Bewerbungstraining (2 Tage)

Im Seminar „Bewerbungstraining“ werden den Teilnehmenden Strategien für eine erfolgreiche Bewerbung um einen Ausbildungsplatz vermittelt. Vor allem werden die Motivation und die realistische Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten durch praktische Übungen gestärkt.

Hierbei können Sie aus unterschiedlichen Themenschwerpunkten auswählen:

  • Kommuniktions- und Rhetorikübungen
  • Präsentationstechniken
  • Bewerbungsunterlagen
  • Simulation von Bewerbungsgesprächen
  • Einstellungstest
  • Telefonbewerbung
  • Teamtraining
Sozialtraining und Erlebnispädagogik (2-4 Tage mit und ohne Übernachtung)

In einem speziell auf die Klasse abgestimmten Programm werden Themen bearbeitet, um die Gemeinschaft zu stärken. Hierbei werden vor allem „aha – Effekte“ erzeugt, die es der Klasse und den einzelnen Teilnehmenden in der Reflektion ermöglichen, einen Transfer in den Alltag zu finden. Die Übungen finden in der Klassengruppe und in Kleingruppen statt. Vor allem werden die Methoden der Erlebnispädagogik genutzt. Insbesondere ist es möglich auch Aktionen wie einen Niedrigseilgarten, Seilbrücke, Feuer machen, Abseilaktionen zu buchen.

Parcours der Fähigkeiten und Potentialanalyse (2-5 Tage)

Die Teilnehmenden durchlaufen mehrere praktische Stationen und werden bei diversen Übungen aus dem Bereich Teamtraining, Kommunikation und Konstruktionsaufgaben beobachtet. Das Team wertet gemeinsam mit den SchülerInnen die Beobachtungen aus und gibt Feed Back zu den beobachteten Kompetenzen und Potentialen. Die daraus gewonnen Erkenntnisse können die Jugendlichen bei der Berufsorientierung nutzen. Weiterhin sollen die Teilnehmenden motiviert werden fächerübergreifende Kompetenzen, individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie verborgenen Talente zu entdecken und weiterzuentwickeln. Hierbei kommen sowohl Methoden zur Selbsteinschätzung, als auch der Fremdeinschätzung zum Einsatz.

Tage der Orientierung (Persönlichkeitesorientierter Kurs) (2-5 Tage mit Übernachtung)

Die Tage der Orientierung finden in einem Bildungshaus statt. In thematisch unterschiedlichen Workshops bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit sich mit ihren Lebenszielen, -wünschen, Werten und Zukunft auseinander zu setzen. Die Tage sollen auch dazu dienen, individuelle Strategien der Persönlichkeitsentwicklung zu erarbeiten. Bei diesen Seminaren könne auch Themen aus dem gesamten BOSS Angebot ausgewählt und kombiniert werden. Die Programmplanung wird auf die Wünsche der Klasse und Lehrkräfte abgestimmt.

Zusätzliche Themenschwerpunkte (ergänzend zu den bei BOSS aufgeführten):

  • Freundschaft
  • Liebe, Partnerschaft
  • Glaubensfragen
  • Tod und Trauer
  • Waldrallye
  • Präsentationstechniken erlernen

u.v.m

Klassenfahrten nach Lenste (Ostsee) (3-5 Tage)

Unsere Klassenfahrten gehen von Montag bis Freitag auf den Jugendzeltplatz der Stadt Braunschweig in Lenste (Grömitz). Die Jugendlichen sind in Zelten (mit Strom und Betten ausgestattet) untergebracht. Die Lehrkräfte sind im Haus in Einzelzimmern untergebracht. Pro Klasse werden zwei TeamerInnen eingesetzt, die ebenfalls in einem eigenen Zelt untergebracht sind. Das Programm wird mit den Lehrkräften und SchülerInnen individuell abgestimmt. Besonders bieten sich Aktionen auf dem Zeltplatz (Gruppenaktionen, sportliche Angebote, Lagerfeuer, Grillen, Teamübungen, etc), am Strand (400 m vom Zeltplatz entfernt), Wanderungen nach Grömitz und erlebnispädagogische Maßnahmen an. Gegen Aufpreis kann auch eine Fahrt in einen Freizeitpark angeboten werden.

Die Kosten für diese Fahrt sind ab 95,00 Euro pro Person möglich. Darin enthalten sind die Unterkunft in Zelten (bzw. Lehrkräfte in Zimmern) 4 Nächte, Vollverpflegung (4 Mahlzeiten pro Tag), 2 TeamerInnen pro Klasse, Materialien. Die Anreise kann eigenständig organisiert werden und ist nicht im Preis inbegriffen.

Dauer der Seminare

Die Seminare dauern in der Regel 1-5 Tage und finden in der Zeit von 09-15 Uhr statt.

Studienfahrten mit Übernachtung: Anreise 11Uhr, Abreise 11Uhr; Programm täglich von 9-12:30Uhr und 15-18Uhr; Abendprogramm individuell buchbar.

Klassenfahrten 3-5 Tage (Programm individuell absprechbar)

Teilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen.

Ort

Als Tagungsorte nutzen wir verschiedene Tagungs- oder Gemeindehäuser schwerpunktmäßig in Hildesheim, Salzgitter, Wolfsburg, Helmstedt, Garbsen und Hannover. Als Ort für Klassenfahren hat sich der Jugendzeltplatz Lenste (Ostsee) bewährt. Die Anfahrt zum Tagungsort erfolgt selbständig, gegebenenfalls im Klassenverband.

Kosten

Aufgrund der Zuschüsse durch Landesmittel können wir Seminare mit einem Teilnehmerpreis von derzeit 7,50 € pro Tag und Person anbieten. Darin sind ein Mittagessen, Getränke und alle Material- und Referentenkosten enthalten.

Studienfahrten mit 2 Übernachtungen kosten ab 65€ pro Person, inkl. Unterkunft, Verpflegung, Material und Referenten.

Klassenfahren nach Lenste (5 Tage) bieten wir ab 95€ pro Person, inkl. Unterkunft, Vollverpflegung, Material und Referenten an.

Anreisekosten sind bei allen angeboten nicht inklusive.

Seminarleitung

Die Seminare werden je nach Gruppengröße von einem bis zu drei Referenten oder Referentinnen durchgeführt. Diese arbeiten hauptberuflich oder sind Studentinnen und Studenten aus pädagogischen bzw. sozialwissenschaftlichen Studiengängen mit Honorarverträgen.

Ziele

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bauen sich ein realistisches Selbstbildnis auf, das als fundierte Basis für eine Berufswahl dienen kann. Auf dem Hintergrund eigener Fähigkeiten, Möglichkeiten und Lebensabsichten werden aber auch berufliche Alternativen aufgezeigt. Durch praxisnahe Inhalte und Übungen wird die Bewerbungskompetenz der Teilnehmer und Teilnehmerinnen verbessert. Gemeinsam machen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen neue Erfahrungen und verarbeiten diese mit angemessenen Methoden. Bei den Schülerinnen und Schülern entsteht Handlungskompetenz aus der Motivation zur Eigeninitiative heraus. Die erlernten Informationen werden praktisch in eine erfolgreiche Bewerbungsstrategie umgesetzt.

Einen BOSS-Kurs buchen

Du möchtest einen BOSS Kurs buchen oder hast noch weitere Fragen, die auf dieser Website nicht beantwortet wurden? Dann ruf uns gerne an oder schreibe uns eine Mail, wir werden uns dann bei dir melden.

Heike Jemand

Dipl. Sozialpädagogin/-arbeiterin

(Referentin für BOSS)

 

Tel. 0531 356 36-13

Email: boss@caj-hildesheim.de

BOSS TeamerIn gesucht

Du hast Interesse an einem Nebenjob?

Du arbeitest gerne mit Jugendlichen und hast eventuell auch schon Erfahrung darin?

Du hast Spaß an der Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von Seminaren?

Du möchtest Erfahrungen in der außerschulischen Jugendarbeit sammeln?

Du hast auch mal unter der Woche Zeit?

 

Super, dann suchen wir Dich! Werde TeamerIn für BOSS Seminare!

Mehr Infos findest du hier: